received anonymously:

"11.11.2012, Passau, Bavaria, Germany:
Many posters of circus krone were changed with stickers and the message 'there's no show because of animal abuse', also several banners were put on different places in the city with messages like 'circus means animal torture' and 'boycott circus because of animal abuse'. circuses and zoos mean hell and prison for all living beings. everyone who is supporting these institutions is supporting abuse and a speciesist ideology. hopefully these guerilla actions will cause people to think."

German:
"Vom 6.11 bis 11.11 gastierte der, immer wieder wegen Tierquälerei und anderer Delikte Angeklagte und behördlich verfolgte, Cirkus Krone in Passau. Bereits die ganze Jahrestournee 2012 wurde der "notorische Tierqualzirkus" [die Bezeichnung wurde gerichtlich für zulässig erklärt!] von diversen Gegenprotesten begleitet: Neben Zahlreichen Infoständen, Demonstrationen und Kundgebungen wurde Krone auch mehrmals angezeigt!

Zum Abschlusstermin in Passau unbekannte Aktivist*Innen bereits im Vorfeld Plakate des Zirkusses mit "Abgesagt wegen Tierquälerei"-Stickern markiert und zwei große Transparente mit einschlägigen Slogans aufgehängt!

Alle diese Aktionen haben den Sinn die Botschaft klar zu machen: Zirkus und Zoo bedeuten Hölle und Knast für fühlende Lebewesen, die wie Sklaven der totalen Willkür der Menschen ausgeliefert sind! Jeder Besucher solcher Institutionen unterstützt die Ausbeutung von fühlenden Lebewesen und eine speziesistische Weltanschuung. Tiere sind nicht da um uns zu dienen, um von uns gegessen, getragen, ausgebeutet zu werden, Tiere sind nicht da um uns als Unterhaltung zu dienen. Alle vermeintlichen Pro-Zirkus-Argumente sind spätestens im Jahre 2012 überholt und in jeder Hinsicht hinfällig. Wer sich informiert und reflektiert wird das schnell merken. Einen Gedankenanstoß jedenfalls, haben diese Guerillaaktionen hoffentlich bewirkt."